Sapodoris Gramina

Ergänzungsfuttermittel für Pferde

12,5 kg-Sack

BITTE BEACHTEN: Versand nur innerhalb Deutschlands möglich!

18,90 €

1,51 € / kg
  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1

- leckeres Krippenfutter

- getreide- und melassefrei

- ohne Zusatz von Vitaminen und Mineralstoffen

- mit gesunden Kräutern und Gemüse

- ohne Apfeltrester

 

Natürlich könnte man zum Untermischen von Mineralfutter oder anderen nötigen Zusätzen auch einfach eingeweichte Heucobs verwenden. Aber zum einen werden diese Heucobs-Rationen von einigen Pferden ungern gefressen, zum anderen ist das manchmal ja auch etwas umständlich. Viele Pferdebesitzer brauchen also ein schlichtes, einfach zu handhabendes Krippenfutter ohne hohe Kohlenhydratgehalte, das den Pferden aber trotzdem gut schmeckt. Bewusst haben wir Sapodoris Gramina nicht vitaminisiert und mineralisiert, denn so kann man die zu fütternde Menge je nach Bedarf frei variieren und entsprechend zum Pferd / Heu die passende Nährstoffergänzung frei wählen.

 

Sapodoris Gramina ist also ein schlichtes, stärke- und zuckerarmes Krippenfutter, das rund ums Jahr in bedenkenlos gefüttert werden kann.

 

Neben dem gehäckselten Wiesenheu enthält Gramina u.a. auch Luzerne und (in sehr kleiner Menge) Erbsenflocken, um den Proteingehalt etwas zu erhöhen. Denn erfahrungsgemäß werden gerade die Pferde, die getreidefrei und mit nur sehr wenig Krippenfutter versorgt werden, gleichzeitig auch mit eher spät geerntetem Heu gefüttert, da es sich meist um recht leichtfuttrige Pferde handelt. In spät geerntetem Heu sind jedoch die Eiweißgehalte oft sehr niedrig, so dass es dann Sinn macht, den Proteingehalt in der Ration zu erhöhen. Lesen Sie gerne dazu auch hier: Gefährliches Eiweiß?

 

Durch den hohen Rohfasergehalt und die Strukturanteile wird Sapodoris Gramina eher langsam gefressen und gut gekaut und fördert somit die Speichelbildung. Es ist dadurch auch sehr gut geeignet als Krippenfutter für Pferde, die nur etwas in den Trog bekommen sollen, um Futterneid zu vermeiden. Auch kann man es gut unter Getreiderationen mischen, um die Fresszeit zu verlängern (wiederum um Futterneid zu reduzieren). 

 

Zusammensetzung:

Wiesenheu (davon 15 % Timothy-Heu), Luzernegrünmehl, Grasgrünmehl, Luzerneheu, Sonnenblumenkerne, Rote Bete, Erbsenflocken, Pastinake, Sonnenblumenöl, Ringelblume, Fenchel, Selleriestengel, Vogelknöterich, Schafgarbe, Malvenblätter

 

Analytische Bestandteile und Gehalte:

12,10 % Rohprotein, 26,50 % Rohfaser, 8,80 % Rohasche, 6,25 % Rohfett, 0,90 % Calcium, 0,30 % Phosphor, 0,10 % Natrium, 0,20 % Magnesium, 7,1 % Zucker, 0,8 % Stärke, dünndarmverd. Rohprotein 7,9 %, umsetzbare Energie (nach GfE 2014) 7,8 MJ

 

Fütterungsempfehlung:

nach Bedarf, ca. 0,1 bis 1,5 kg / Tag

 

Hersteller: Oliver Warneke Tiernahrung e.K.