Telefonische Beratungszeiten: 

Montag bis Freitag 11 bis 14 Uhr und nach Vereinbarung (Tel.: 04138 1266) 

BITTE BEACHTEN: Wir versenden wegen der neuen Verpackungsverordnung NICHT MEHR nach Österreich! 

Hinweis:

Zur optimalen Bedienung des Warenkorbes halten Sie das Telefon bitte im Hochformat.

Wie lang sind die Lieferzeiten?

DHL-Pakete werden bei uns morgens um ca. 9 Uhr abgeholt. Bestellungen, die bis 18 Uhr eingegangen sind, werden im Normalfall dann am Folgetag um ca. 9 Uhr verladen. Bei sehr hohem Paketaufkommen kann es auch mal passieren, dass wir nicht alle Pakete rechtzeitig fertig haben. Auch wenn Ware gerade nicht vorrätig ist, kann es sich um ein oder zwei Tage verzögern. Aber normalerweise gilt: Bestellungen, die am Mo. - Do. bis 18 Uhr eingehen, werden am folgenden Morgen versendet.

Am Wochenende kann es sich etwas mehr verschieben als bisher: Wir packen zwar oft auch am Wochenende. Jedoch kann dies nicht die Regel sein, denn auch wir haben Familien und ein Privatleben. Wir haben leider montags nur ca. 2 Stunden Zeit zu packen, bevor die Pakete abgeholt werden. In der Zeit schaffen wir jedoch nicht alle Wochenend-Bestellungen. Heißt also: Es kann durchaus sein, dass Bestellungen, die am Samstag oder Sonntag aufgegeben wurden, erst am Dienstag versendet werden können. Da bitten wir also um Verständnis: Jeder braucht zumindest ab und zu mal ein freies Wochenende.

Die Paket-Laufzeiten sind recht unterschiedlich. Oft ist das Paket am nächsten Tag da, aber manchmal dauert es auch durchaus ein paar Tage. Auch das hängt immer vom Paketaufkommen insgesamt ab. Darum: Besser immer rechtzeitig bestellen!

 

Mit welchem Versandunternehmen werden die Pakete versendet?

Sapodoris-Pakete werden mit DHL versendet. 

 

Wie ist das mit den Abstellgenehmigungen?

Sie bekommen zeitnah nach dem Versenden des Paketes eine E-Mail von DHL. Schauen Sie auch im Spam nach! In diesen Mails haben Sie die Möglichkeit eine Abstellgenehmigung einzurichten. 

 

Mein Paket ist nicht angekommen! Was soll ich tun?

Als erstes fragen Sie bitte Ihre Nachbarn. Oft meinen die Zusteller es nur gut und möchten Ihnen die Fahrt in den Paketshop ersparen. Und wenn keine Abstellgenehmigung vorliegt und Sie aber nicht da sind, dann kann das einfach gut gemeint sein, wenn der Zusteller das Paket doch beim Nachbarn abgibt, ins Carport stellt oder in die Sitzkissenbox legt. Leider vergessen manche Zusteller jedoch, eine Nachricht zu hinterlassen, WO das Paket denn ist. 

Rufen Sie mich möglichst zeitnah an, wenn Ihr Paket zugestellt wurde, aber nicht auffindbar ist. Je schneller eine Fahrerbefragung eingeleitet werden kann, umso höher ist die Chance, dass sich der Fahrer erinnert wo er das Paket abgestellt hat. 

 

Was tun, wenn etwas unterwegs beschädigt wurde?

Wir bemühen uns, dass das möglich selten vorkommt. Aber wir können nie komplett ausschließen, dass doch mal etwas unterwegs kaputt geht. Wenn wir das komplett vermeiden wollen würden, müssten wir EXTREM viel mehr Verpackungsmaterial benutzen und deutliche teurere Kartons einkaufen. Das wäre ökologisch nicht vertretbar und würde auch die Kosten enorm hochtreiben (ich denke nicht, dass die meisten Kunden so gerne 2 bis 3 € mehr pro Paket zahlen möchten...). So haben wir ein gewisses "Restrisiko". In den meisten Fällen geht es gut, so dass ich denke, wir haben da ein gutes Maß gefunden. Und wenn doch mal Ware beschädigt wurde: 

Bitte SOFORT fotografieren. Wir können leider keine Reklamationen berücksichtigen, wenn am Telefon erzählt wird, da wäre etwas kaputt gewesen und man hätte gleich alles entsorgt und darum wolle man nun einen Ersatzsack. Es ist ÜBERALL so üblich, dass man Fotos macht um den Schaden zu dokumentieren oder aber die beschädigte Ware zurücksendet. Es wird wohl kaum ein Unternehmen Ersatz senden ohne jeden Nachweis des Schadens. Und bei aller Kulanz - DAS kann auch Sapodoris nicht. Denn auch hier gilt: In der Regel bleiben wir auf den Kosten sitzen, nur in sehr seltenen Fällen bekomme ich eine Reklamation durch. Trotzdem brauche ich immer die Fotos vom Schaden, um es überhaupt die Reklamation einreichen zu können. 

 

Kann ich schon bestellen, aber das Paket wird erst ein paar Tage später versendet?

Wir arbeiten mit automatischen Systemen. Das bedeutet: Sie geben die Bestellung in den Shop ein, das Rechnungsprogramm zieht sich automatisch die bezahlten Bestellungen raus und wandelt diese in Rechnungen um, dann werden die Versandadressen vom Paket-Portal abgeholt und Versandaufkleber ausgedruckt. Das Ganze ist enorm praktisch und zeitsparend und verschafft uns die Zeit für andere Arbeiten (Beratung, Lagerverwaltung, Packen der Pakete usw). Und es "flutscht" einfach besser, wenn alles im normalen Ablauf bleibt, die Pakete also jeweils direkt nach Bestellung versendet werden.

Wenn Sie jedoch die Bestellmöglichkeit "Vorkasse" auswählen und dann die Bezahlung entsprechend terminieren, wäre eine Verzögerung des Versands darüber möglich. Aber bei uns im Lager gilt: Was bezahlt ist, wird möglichst zeitnah versendet.

 

Warum kann ich nicht telefonisch oder per Mail bestellen?

In wirklichen Ausnahmefällen nehme ich eine Bestellung von schon bekannten Kunden auch telefonisch oder per Mail an. Dies sollte aber die Ausnahme bleiben. Wenn wir die Rechnung per Hand ins entsprechende Programm eingeben, wird fortan täglich die Versandadresse wieder ans Versand-Portal gegeben, täglich ein Versandaufkleber ausgedruckt - solange, bis die Rechnung dann bezahlt ist und versendet werden kann. Außerdem fehlt uns bei der direkten Eingabe ins Rechnungsprogramm dann der Packzettel, den wir im Normalfall aus dem Shop ausdrucken. Und Sie können sich vielleicht vorstellen, dass Abweichungen von den normalen Abläufen immer auch die Fehlerquote erhöhen kann. Darum danke ich ganz herzlich für Ihr Verständnis dafür, dass im Normalfall die gewohnten Bearbeitungswege eingehalten werden sollten.

 

Versenden Sie auch nach...

Wir versenden ausschließlich innnerhalb Deutschlands und nach Belgien, Luxemburg und Niederlande. In anderen Fällen sind entweder die Versandkosten einfach viel zu hoch (Beispiel Frankreich: Einen 20 kg-Sack dorthin zu senden würde ca. 40 € kosten) oder es gibt gesonderte Zollbestimmungen (z.B. Schweiz) oder andere rechtliche Dinge (z.B. die neue Verpackungsverordnung in Österreich), die für uns einen zu hohen Verwaltungsaufwand bedeuten.