Anmeldung
(Konto vorhanden)


Ihr Warenkorb ist noch leer.

Telefonische Beratungszeiten:

Montag bis Freitag: 11 bis 14 Uhr und nach Vereinbarung

Tel.: 04138 1266

Ich freue mich! Das neue Omega plus ist da und nun zum Einführungspreis erhältlich!
Was ist Omega plus?
Dieses Produkt ist im Grunde über Jahre entstanden.
Es enthält all die Bausteine, die sich in der Fütterung von Pferden mit Hautproblemen neben dem passenden Mineralfutter als sehr positiv gezeigt haben: Spirulina, Hanf, Kollagen, MSM, Nukleotide, DHA-Fettsäuren, Lecithine und spezielle Antioxidantien (Polyphenole).
In den letzten Monaten haben ich diverse Varianten ausprobiert. Ich habe verschiedene Kräuter und Kräutermischungen dazugenommen, mal den einen und mal den anderen Stoff dazugegeben oder weggelassen und dann mal bessere und mal schlechtere Rückmeldungen von den vielen Testkanditaten bekommen. An dieser Stelle noch einmal: HERZLICHEN DANK an Euch unermüdliche Tester!

Futter bei PSSM?

Von einigen Testern der nun endgültigen Rezeptur kam die Frage: "Kann es sein, dass das auch gut für die Muskulatur ist? Mein Pferd läuft lockerer!" Und tatsächlich konnte auch ich dies bei meiner PSSM-Stute immer wieder beobachten! Aber es macht ja auch Sinn: Omega plus enthält sehr hochwertige Proteinkomponenten und dazu noch die hochwertigen Fettsäuren und Antioxidantien. Darum bietet es sich nicht nur bei Hautproblemen (wie ursprünglich geplant) an, sondern auch allgemein als sehr hochwertige Eiweißergänzung und ganz besonders zur Unterstützung von PSSM-Pferden!
 
So empfehle ich Omega plus inzwischen sogar vorwiegend als Futter bei PSSM. Aber auch bei Trainingsbeginn, für Wanderritte, immer dann, wenn Muskulatur aufgebaut werden muss, kann Omega plus eine sinnvolle Futterergänzung neben dem Mineralfutter sein. Denn die enthaltenen Zutaten helfen der Muskulatur bei der Regeneration. Besonders gerne kombiniere ich in solchen Fällen das Omega plus mit Alpuvita oder Purvital - beide Mineralfuttersorten sind ebenfalls als Futter bei PSSM geeignet. Beachten muss man jedoch: Hanf steht auf der Dopingliste!