Gebrauchsanweisung für Malvenseife, Ringelblumen-Buttermilchseife und Salbeiseife

Zum Einweichen von Maukekrusten setzen Sie in einem Eimer eine satte Seifenlauge (das Wasser fühlt sich dann ganz weich an, ist weißlich-trübe) mit handwarmem Wasser an. Stellen Sie das betroffene Bein in den Eimer, lassen Sie die Seifenlauge einige Minuten einweichen, spülen Sie die Lauge anschließend nicht aus.

 

Alternativ benutzen Sie einen Schwamm oder eine Sprühflasche und tragen die Seifenlauge mehrfach auf. Knibbeln Sie bitte auf keinen Fall an noch festen Mauke- oder Raspekrusten! Damit schädigen Sie die Haut nur zusätzlich.

 

Zur gründlichen Reinigung schäumen Sie Fell und Haut direkt mit der Seife ein. In diesem Fall solllte der Schaum anschließend ausgespült werden.