Anmeldung
(Konto vorhanden)


Ihr Warenkorb ist noch leer.

Telefonische Beratungszeiten:

Montag bis Freitag: 11 bis 14 Uhr und nach Vereinbarung

Tel.: 04138 1266

Bitte beachten Sie: Pakete werden zwar am 27.5. verschickt - die Beratungs-Sprechzeit fällt an diesem Tag jedoch aus! 

Krankheiten

Darmentzündung beim Pferd - ein Erfahrungsbericht

Darmentzündung beim Pferd

Ich bin kein Tierarzt und kein Therapeut, ich mache lediglich Futterberatungen. So ist es etwas schwierig, dass ich nun über Darmentzündung beim Pferd schreibe, das so deutlich in den tiermedizinischen Bereich gehört. Aber da doch recht viele Pferde unter chronischer Darmentzündungen leiden, ohne dass es erkannt oder überhaupt daran gedacht wird, möchte ich hier einfach von Cimbria erzählen. Dies ist also lediglich ein beispielhafter Erfahrungsbericht.

Fütterung bei Magenproblemen - was ist zu beachten?

Fütterung bei Magenproblemen

Viele Pferde leiden unter Magenproblemen. Darüber habe ich schon in diesem Artikel geschrieben: Mein Pferd hat doch kein... Aber wie geht man nun damit um? Wie kann man die Fütterung bei Magenproblemen gestalten? Zunächst einmal möchte ich hier ganz deutlich sagen: Es gibt nicht DEN einen Fahrplan bei Magenproblemen.

PSSM - Fütterung, Haltung und andere Gedanken rund um diese Diagnose

PSSM - Fütterung

Viele Beratungs-Anfragen erreichen mich zum Thema PSSM - Fütterung, Haltung und Training stellen betroffene Pferdebesitzer oft vor große Probleme.  Aktuell wird vor allem nach Futtermitteln bei PSSM 2 gefragt. Wie also gehe ich damit um? Es ist ein gewisser Zwiespalt: Ich könnte einfach das empfehlen, was von mir erwartet wird. Ich könnte mich einigen gängigen Empfehlungen anschließen, wie sie momentan vielfach zu lesen sind. 

Magenprobleme oder gar Magengeschwür beim Pferd

Magengeschwür beim Pferd

Magenprobleme bis hin zum Magengeschwür beim Pferd sind so verbreitet, dass sich eigentlich jeder Pferdemensch mit diesem Thema dringend beschäftigen sollte. Tatsächlich sehe ich aber in meinen Beratungen: Die extreme Häufigkeit von Magenerkrankungen ist immer noch recht unbekannt. Und das, obwohl darüber so viel geschrieben wird! Ich denke, dass sich viele Pferdebesitzer einfach nicht als mögliche Betroffene ansehen und diese Artikel dann darum gar nicht lesen.

Mallenders und Sallenders oder doch Raspe? Neue Erkenntnisse?

Seit einiger Zeit wird viel diskutiert in den sozialen Medien über Mallanders und Sallanders (Mallenders / Sallenders - es gibt unterschiedliche Schreibweisen) und Raspe, von dem besonders Pferde mit viel Behang an den Beinen betroffen sind. Doch was ist das überhaupt? Wir haben bisher bei der verstärkten Schuppenbildung an der Rückseite des Vorderfußwurzelgelenks von Raspe gesprochen. 

KPU - oder doch etwas anders?

Als ich vor einigen Jahren zum ersten Mal von KPU beim Pferd las, war ich begeistert: DAS war also die Erklärung für all die vielfältigen Probleme, unter denen so viele Pferde leiden! Zunächst klang das für mich alles sehr schlüssig (heute denke ich darüber ganz anders) und das müsste man also doch entsprechend gut in den Griff bekommen.

Mauke- und Raspebehandlung

Viele Pferde, besonders Pferde mit üppigem Kötenbehang wie z.B. Tinker, Friesen, Shire Horses usw leiden immer wieder unter Mauke und Raspe (Mallanders / Sallanders). Vieles wird zur Behandlung ausprobiert - manches hilft besser und manches schlechter und bei jedem Pferd ist das auch noch unterschiedlich.